07.02.2014

Gebäudebrand Niederhorbach

Der OV Bad Bergzabern unterstützt die Feuerwehr

Bilder zu Verfügung gestellt von der FFW Bad Bergzabern

Am 02.02.2014 um 03:35 Uhr wurde das THW Bad Bergzabern zu seinem ersten Einsatz im Jahr 2014 gerufen. In Niederhorbach kam es um ca. 02:45 Uhr vermutlich aufgrund eines technischen Defekts zu einem Gebäudebrand, welcher auf ein Hackschnitzellager im Gebäude übergriff. Um die anhaltenden Löscharbeiten der Feuerwehrkollegen zu sichern, galt es für uns den Arbeitsbereich in der Scheune mittels Stahlrohr-Stützen zu sichern und unter Zuhilfenahme unserer Betonkettensäge einen Wanddurchbruch zum Hackschnitzellager herzustellen. Parallel wurde mit dem mitgeführten Lichtmastanhänger (Lima) der Bereitstellungsraum ausgeleuchtet. Im weiteren Einsatzverlauf unterstützten wir punktuell die Kameraden der Feuerwehr beim Beräumen der ca. 40 qm³ Hackschnitzel und stellten die Verpflegung der knapp 50 Einsatzkräfte sicher.
 
Wir danken allen Einheiten für die gewohnt gute und reibungslose Zusammenarbeit.

Alarmstichwort:

Abstützen, Wanddurchbruch mittels Betonkettensäge

Alarmierung über: 

Funkmeldeempfänger und Telefon

Einheit:

Stab - B2(B) - Lima

Eingesetzte Helfer:

12

Eingesetzte Fahrzeuge:

MTW,  MZKW, Lima, MLW

Einsatzdauer:

7,5 Stunden

Andere Einsatzkräfte

FF Bad Bergzabern, RTW 12/83-1, FW Barbelroth, FW Kapellen-Drusweiler, FW Niederhorbach, DRK OV Bad Bergzabern, FW Herxheim


  • Bilder zu Verfügung gestellt von der FFW Bad Bergzabern

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: