05.11.2013, von Timo Gemar

Gemeinsame Katastrophenschutzübung des Landkreises Südliche Weinstraße

„Tierseuchenübung 2013“

Der Ortsverband Bad Bergzabern nimmt aktuell an einer Katastrophenschutzübung des Landkreises Südliche Weinstraße teil. Angenommen Lage ist der Ausbruch der Maul- und Klauenseuche in einem Milchkuhbetrieb.

Um die Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche zu verhindern wurde von Kräften des Gefahrstoffzuges des Landkreises und des Technischen Hilfswerks gemeinsam ein Dekontaminationsbecken für Fahrzeuge errichtet.

Dies lief wie Realeinsatz im Jahre 2001, hier wurde ein solches Dekontaminationsbecken am Deutschen Weintor in Schweigen über 4 Wochen hinweg betrieben, reibungslos ab.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: