Die 2. Bergungsgruppe/ Beleuchtung

Die 2. Bergungsgruppe (B2) ist neben einer Grundausstattung, die weitgehend jener der 1. Bergungsgruppe ähnelt, mit zusätzlichen, schweren Komponenten ausgerüstet. Insbesondere nutzt sie elektrische und hydraulische Werkzeuge.

Mit diesen Werkzeugen kann die 2. Bergungsgruppe auch da Hilfe leisten, wo Abgase oder Lärm verbrennungsgetriebener Werkzeuge den Einsatz behindern oder Verletzte gefährden würden.

Der Einsatz der 2. BGr erfolgt weitgehend stationär am Schwerpunkt des Einsatzgeschehens. Die Energieversorgung sichert das am Fahrzeug der 2. BGr mitgeführte 30-kVA-Aggregat. Hiermit sichern die Helfer der 2. BGR die Energieversorgung auch für ganze Einsatzabschnitte über Starkstromverteiler.

Die Qualifikation des Einsatzpersonals:

Die besondere technische Leistungsfähigkeit des MZKW erfordert zusätzlich zum Ausbildungsgang wie in der 1. BGr besonders geschulte Helfer (für Elektrik, Pneumatik, Hydraulik). Vorzugsweise sind hier beruflich vorgebildete Helfer tätig.

Die Bergungsgruppe 2 / Beleuchtung

Die B2/Bel orientiert sich im Bedarfsfall an der gestellten Anforderung, d.h. die mitgeführte Ausstattung wird nach diesem Bedarf zusammengestellt Bei regionalen Einsätzen können im Bedarfsfall fehlende Komponenten nachgeführt werden.

Die B2/Beleuchtung leuchtet mit dem AnhSEA20LiMa und verschiedenen Einzelscheinwerfern und PowerMoons auf Stativen Flächen und Strecken aus.

Gruppenführer im OV Bad Bergzabern: Martin Wölfle

B2 (A)/BEL