13.12.2021, von Timo Gemar

Eigentumssicherung nach Gebäudebrand in Eußerthal

Im Rahmen der Amtshilfe wurde für die Brandursachenermittlung der Polizei die beschädigten Fenster und Türen wieder verschlossen.

Durch den Fachberater des Ortsverbandes wurde eine Erkundung der Einsatzstelle durchgeführt. Nach Klärung des Sachverhaltes wurde der Einsatz durch die Fachgruppe N abgearbeitet.

 

 

Aufgrund der Corona-Situation finden derzeit alle Einsätze/Dienste unter der 2G+ Regel statt.

Die eingesetzten Kräfte tragen hierbei einen Mund-Nase Schutz, sobald die erforderlichen Abstände nicht eingehalten werden können.

Auch werden die Fahrzeug nicht voll besetzt.

 

 

 

 

Alarmstichwort:

Eigentumssicherung nach Gebäudebrand

Alarmierung über:

Funkmeldeempfänger

Einheit:

Fachberater; SEG

Eingesetzte Helfer:

9

Eingesetzte Fahrzeuge:

GKW; MZKW

Einsatzdauer:

5 Stunden


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: